Ganzjährig heizen mit Sonne

Zukunftsweisend und unabhängig leben mit Stil

Der Energie- und Warmwasserbedarf eines Sonnenhauses wird überwiegend (min. 85%) durch Sonnenenergie versorgt. Der restliche Energiebedarf wird beispielsweise durch eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung (min. 95%) und einer Holzofenfeuerstätte abgedeckt. Die kostenlose Wärmeenergie der Sonne wird, vereinfacht dargestellt, über das Jahr in einem großen Wärmespeicher innerhalb des Gebäudes geparkt und während der Heizperiode abgerufen. Dieser Großspeicher wird durch ein Solardach  mit Sonnenenergie betankt. Durch eine geschickte Gebäudeplanung wird der Pufferspeicher in der Gebäudehülle ideal integriert werden.

Zielsetzungen:

  • angenehmes Wohnraumklima bei minimalem Energieaufwand
  • der Dämmstandard des Gebäudes hat einen maximalen Jahres-Primärenergiebedarf von 16,15 kWh/m² 
  • Der Transmissionswärmeverlust liegt bei max. 0,16 W/(m²K)

Das ist der ideale Weg den immer weiter steigenden Energiemarktpreisen
entspannt entgegen zu sehen. Es geht also auch ohne hohe ÖL-, Strom,- oder Gasrechnungen!

 

Sonnenhaus 2019

Sonnenhaus in Massivbauweise

Sonnenhaus in Holzbausweise

Unser Mustersonnenhaus

Sonstige Sonnenhausprojekte